Unruhestifter - Von Häretikern und KetzerInnen

Teil 15: Jon Sobrino und die 
Kirche der Armen

Für Jon Sobrino gibt es ohne die Armen kein Heil.


Teil 14: M.-Dominique Chenu und die Kirche in der Welt von heute

Der Mittelalterforscher war Zeuge des 20. Jahrhunderts und fand mit „heiliger Neugier“ neue theologische Orte. Marie-Dominique Chenu...

Teil 13: Alfred Loisy – ein Erzketzer 
des Modernismus

Seine Rechtfertigung der 
katholischen Kirche trug ihm selbst die Exkommunikation ein.Der schmächtige und begabte Bauernsohn Alfred Loisy stammte...

Teil 12: Ignaz von Döllinger und 
die Papst-Geschichte

Die Papstdogmen des 1. Vatikanischen Konzils konnte der Christ, Theologe, Kirchenhistoriker und Bürger nicht annehmen. Der in Bamberg...

Teil 11: Galileo Galilei und sein Fall

Seine Forschungen brachten den Astronomen und Hofmathematiker Galileo Galilei in Konflikt mit seiner Kirche. Galilei war zuerst schlecht...

Teil 10: Jan Hus und sein Versuch, 
in der Wahrheit zu leben

Der Reformator aus Böhmen wurde beim Konzil von Konstanz als Ketzer auf dem Scheiterhaufen 
hingerichtet.


Teil 09: Meister Eckhart und 
das Brennen der Seele in Gott

Weil seine deutschen Predigten 
zur Ketzerei verleiten hätten 
können, eröffnete der Erzbischof von Köln ein Inquisitionsverfahren gegen den Meister.


Teil 08: Marguerite Porete und 
das Einswerden der Seele mit Gott

Zuerst wurde das Buch der 
Beginen-Mystikerin verbrannt, dann sie selbst.


Teil 07: Die Waldenser

Laien machten sich auf, mit ihrem apostolischen Leben das Ideal der Urkirche zu erneuern.


Teil 06: Die
 Katharer

Eine religiöse Bewegung des Mittelalters wurde zum Inbegriff der Ketzerei.


Teil 05: Peter Abaelard – ein verurteilter 
Vater der Scholastik

Der „Philosoph Gottes“ 
machte sich auf scharfsinnige Wahrheitssuche und erschütterte den Autoritätsglauben.


Teil 04: Arius und der Glaube 
an den einen Gott

Arius entfesselte die größten 
dogmatischen Konflikte in der alten Kirche – zur Klärung des christlichen Glaubens.


Teil 03: Origenes – Kirchenvater,
Feuergeist, Ketzer

Origenes war ein hervorragender Kenner der Bibel und 
ein sprudelnder Denker.


Teil 02: Das neue Evangelium und Markion, der Erzketzer

„Du Erstgeborener des Satans!“, schmetterte Zeitgenosse Polykarp gegen Markion. Ein abenteuerlicher Geist war Markion jedenfalls.


Teil 01: Ketzer - Unruhestifter 
des Glaubens

Wo wäre das Christentum ohne seine Ketzer, ohne Um- und Abwege seines theologischen Denkens?




Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK