© Dieter Hermenau/DEIKE, Hermenau/DEIKE

Dieter Hermenau/DEIKE, Hermenau/DEIKE

WARUM ...

… sollte man Eis nicht 
zu schnell essen?

Speiseeis hat eine Temperatur von etwa – 4 ° C, wenn wir es essen. Im Mund bereits wird es erwärmt, und bis es im Magen ist, hat es Körpertemperatur. Wer Eis allerdings zu schnell verzehrt, kann Kältekopfschmerzen bekommen. Dieser Schmerz tritt vor allem im Stirnbereich und an den Schläfen auf. Eine mögliche Erklärung ist, dass die empfindlichen Temperaturrezeptoren im Mundraum gereizt werden und dadurch eine Verengung der Blutgefäße im Mund und auch im Gehirn verursachen. Schnelle Abhilfe bringt es, wenn man die Zunge gegen den Gaumen drückt: So wird dieser erwärmt, und der Schmerz verschwindet.

 

… ist die Uhrzeit auf Maltas Kirchturmuhren oft falsch?

Der Inselstaat Malta hat sehr viele Kirchen. Ihre Besonderheit zeigt sich bei genauem Hinschauen: Die Gotteshäuser haben meist zwei Kirchtürme mit je einer Uhr, aber nur eine der beiden zeigt die richtige Zeit an. Die andere Uhr ist manchmal sogar nur aufgemalt. Dies hat einen Grund: Durch die Kirchturmuhr-Attrappe soll der Teufel verwirrt werden, damit er nicht pünktlich zum Gottesdienst kommen und die Besucher belästigen kann.

 

… sollte man bei Gewitter 
die Stecker ziehen?

Bei Gewitter entstehen hohe elektrische Spannungen. Auch wenn der Blitz nicht direkt in ein Haus einschlägt, können darin Geräte wie Fernseher oder Computer beschädigt werden. Denn selbst bei einem Blitzeinschlag in zwei Kilometern Entfernung kann noch eine überhöhte Spannung durch die Leitungen oder Antennenkabel in die Geräte gelangen und diese außer Funktion setzen. Um Schäden zu verhindern, kann auch ein Überspannungsschutz zwischen Gerät und Steckdose geschaltet werden.

Deike

 




Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK