Dietlinde Behounek

Welche Talente 
stecken in mir?

Wenn man sich des Mangels an Selbstvertrauen bewusst wird und erkennt, dass man sich minderwertig fühlt, dann sollte man in Ruhe darüber nachdenken, welche Begabungen vorhanden sind. Sehr oft unerkannt, ungenutzt, weil es seitens des Umfeldes an Ermutigung fehlte.

Beobachten wir Kinder! Was an Talenten in ihnen steckt. Und all das steckt auch im Erwachsenen. Auch wenn es nicht erkannt, entwickelt, genutzt wurde. Auch in reiferen Jahren kann man den jeweiligen Talenten auf die Spur kommen und daran arbeiten. Liebevoll und geduldig!

Welche Begabungen stecken in mir? Sinnvoll ist es, aufzuschreiben, was einem da an 
Positivem einfällt. Bin ich sprachbegabt? Wie steht es um meine Fähigkeit zu zeichnen? Wie steht es um meine 
Stimme?

Menschen, die an eigenen Begabungen zweifeln, sollten mit anderen darüber reden und deren Meinung anhören. Und Menschen ernst nehmen, die sie auf ihre Qualitäten hinweisen. In manchen Institutionen werden Kurse angeboten, die durchaus helfen, den eigenen Begabungen auf die Spur zu kommen.

Es gibt unglaublich viele menschliche Qualitäten. Und sie sind vielfältig nutzbar. Auch im Alltag, beim Basteln, beim Kochen, bei der Gestaltung der eigenen vier Wände oder bei der Auswahl der Kleidung. Eine Begabung ist es auch, wenn Menschen auf andere liebevoll zugehen, ihnen zuhören, sie ernst nehmen.