Honigblätterschnitten

50 dag glattes Mehl, 5 dag 
Butter, 2 ganze Eier, 15 dag Staubzucker, 2 EL Honig, 
1½ KL Natron, ¹/16 l Kaffee.

Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. ½ Stunde kalt stellen. Teig in vier gleiche Teile teilen und dünn auswalken. Bei 180 °C jeden Teig extra backen.

Creme: ³/8 l Milch, 5 dag griffiges Mehl (zum Schluss dazugeben), 1 Vanillezucker, 6 dag Kristallzucker, 2 ganze Eier.

Alle Zutaten zum Kochen bringen und kalt stellen.

25 dag Butter, 20 dag Staubzucker und 15 dag erweichte Schokolade schaumig rühren und löffelweise zur kalten Creme dazurühren.

Auf ein Teigblatt Creme verteilen, das nächste Teigblatt darauflegen, wieder mit Creme bestreichen, bis alle Teigblätter verwendet wurden. Mit Schokoglasur überziehen. In kleine Schnitten schneiden.

Aus: Schülcha, straubm und schindlbrotn