© Foto: Sacré-Cœur

In Kooperation mit WissenschaftlerInnen der Universität Graz werden die Kursinhalte des „Offenen Labor Graz“ auf den AHS-Unterricht abgestimmt. - Foto: Sacré-Cœur

Junge Forschende im Labor

Sacré Cœur und Uni. Gemein-sames Projekt für Biowissenschaft.

Das Bildungsnetzwerk Sacré Cœur (Kindergarten-Volksschule-AHS) und das Offene Labor Graz des Instituts für Molekulare Biowissenschaften der Karl-Franzens-Universität starteten im Schuljahr 2010/11 mit dem Projekt „Unimpressed by Science 2.0“ eine Ko-operation. Sie soll SchülerInnen aller Altersstufen langfristig und nachhaltig mit biowissenschaftlichen Inhalten vertraut machen.

Der besondere Nutzen dieser Zusammenarbeit für die AHS-SchülerInnen liegt im Erleben der selbstständigen Arbeit in einem universitären Forschungslabor, unterstützt durch die optimale inhaltliche Abstimmung der Laborkurse auf den jeweiligen Unterrichtsstoff der Themenbereiche Molekularbiologie, Biochemie, Genetik und Mikrobiologie.




Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK