© Foto: Neuhold

Bischofsvikar Willi-bald Rodler bringt mit einem kleinen Hammer die neue Antoniglocke zum Schwingen. - Foto: Neuhold

Sie ruft die Pilger herbei

„Wir sind in einem durchbeteten Raum versammelt, einem Ort der Heiligkeit. Und diese Glocke wird die Pilger von nun an rufen, sich an diesem besonderen Ort zu versammeln.“ Am Tag, da Bischofsvikar Willibald Rodler dies zu den Versammelten spricht, kann die schmucke Wallfahrtskirche St. Anton im Bachholz, am Radlpass gelegen, die Feiernden bei weitem nicht fassen. Viele feiern heraußen mit, nahe einer idyllischen Waldlichtung. Prälat Rodler weiß, wem die neue Antoniglocke, die er an diesem Tag weiht, zu verdanken ist. Sein Dank gilt dem Pfarrer des Eibiswalder Pfarrverbandes, Siegfried Gödl, und dem großen Organisator des Projektes und seiner Finanzierung, Johann Fritz vulgo Zwetti.

Die Kirche besaß ursprünglich zwei Glocken. Durch kaiserlichen Erlass wurden diese aber für die Waffenproduktion des Ersten Weltkrieges eingeschmolzen. In den zwanziger Jahren wurde die bisherige Glocke mit ca. 83 kg aufgezogen. Sie trägt die Aufschrift: „Johann Feltl goss mich in Graz 1842“. Da­rauf sind die Heiligen-Bilder Mariahilf, Barbara, Agnes und Ursula zu sehen.

An diesem 4. Mai 2008 wurde nun die neue Antoniglocke, gegossen am 7. März in der Glockengießerei Grassmayr in Innsbruck, mit dem Bildnis des heiligen Antonius des Einsiedlers und der Aufschrift: „Hl. Antonius, bitte für uns“ geweiht. Die Glocke wiegt ca. 185 kg.

Nachdem Bischofsvikar Rodler die Glocke geweiht hatte, brachte er, zusammen mit den 30 Patinnen und zwei Paten, mit einem kleinen Hammer die Glocke zum Schwingen. Man spürte: In diesem Klang ist etwas Beruhigendes, Meditatives.

Viele bereitwillige Helfer ermöglichten den Glockenaufzug. Zur Ehre Gottes erklang am Nachmittag ihr erstes Geläute.




Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK