© Photographer: Gerd Neuhold
, Copyright: Sonntagsblatt fuer Steiermark

Photographer: Gerd Neuhold , Copyright: Sonntagsblatt fuer Steiermark

Glück und Segen, lieber Bischof Johannes!

Dankbar erinnere ich mich an meine Zeit als Kaplan in Graz bei der Katholischen Hochschulgemeinde, wo ich Bischof Johann Weber kennen lernen durfte. Als bischöfliche Mitbrüder haben wir gemeinsam die dramatische Zeit 1995 bis 1998 erlebt, wo er den Vorsitz der Bischofskonferenz übernommen hatte.

Es zeichneten ihn seine Umsicht und Klugheit aus, mit der er in dieser schwierigen Zeit die Verantwortung getragen hat.

Er war und ist ein volksnaher Bischof. Das Wort „Immer bei den Menschen sein“ hat sich bei ihm besonders gut verwirklicht.

 Christoph Kardinal Schönborn

Erzbischof von Wien
Vorsitzender der Österreichischen Bischofskonferenz



Sonntagsmesse in Graz-Andritz

Danken mit Bischof Weber

Dr. Johann Weber, Diözesanbischof von 1969 bis 2001, vollendet am 
26. April sein 90. Lebensjahr. Aus diesem Anlass feiert er am 30. April 
um 9 Uhr die Sonntagsmesse mit der Pfarrgemeinde Graz-Andritz. 
Hauptzelebrant und Prediger ist Diözesanbischof Dr. Wilhelm Krautwaschl. Bischof Weber bittet, von persönlichen Geschenken abzusehen und dafür einen Beitrag für die Caritasarbeit der Pfarre Andritz (IBAN: AT29 2081 5000 0013 3959, BIC: STSPAT2GXXX, Verwendungszweck „Pfarrcaritas“) und den diözesanen Fonds für Arbeit und Bildung (IBAN: AT58 3800 0000 0027 7111, BIC: RZSTAT2G) zu geben.




Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK